Blog-Dernière

Es tut mir besonders Leid für die „Follower“ (ich hätte mir so gerne inzwischen ein schöneres Wort dafür überlegt..), dass ich nun gerade jetzt diesen Anfall bekomme (ich habe ehrlich gesagt nur darauf gewartet). Ich schreibe hier nicht weiter. Irgendwo anders bestimmt, aber eben anonym. Es sollte das Ding hier ja eh nur sechs Monate… More Blog-Dernière

Gutgemeinte Lügen

Ich wollte dich schützen. Dir nicht wehtun. Ich weiß, wie sensibel du bist, wie ernst du das alles nimmst. Was hätte es gebracht? Er wollte sie umarmen und traf auf eine Wand. Ich meinte es gut, kannst du das nicht verstehen? Nein, konnte sie nicht. Sie verstand nicht einmal das „gut meinen“ in diesem Zusammenhang.… More Gutgemeinte Lügen

Suchen & Finden

Muss man immer etwas finden? Darf man ewig „suchend“ bleiben? Oder, muss man überhaupt suchen? Gehe ich zurück in meine Erinnerung erkenne ich, dass es beim Verstecken immer so war: Am Ende wurde jeder Gesuchte gefunden. Oder kam selbst wieder raus. Weil das eben so geht. Früher mochte ich es nicht, mir fehlte es an Geduld… More Suchen & Finden

Begenungen mit Fremden: Düsseldorf

Die letzten Tage haben S. Und ich einige Kilometer mit wenig Schlaf verbunden gerissen. (Budapest, Rijeka, Ljubljana, Wien) heute kam ich Schlafmangel erleidend um 18h in Düsseldorf an (nachdem ich mit einem wundervollen türkischen Vater und seinem Sohn  8 Stunden im Auto gesessen hatte; wären eine eigene „Geschichte“ Wert) und gönnte mir ein Busticket, um… More Begenungen mit Fremden: Düsseldorf

Ich lebe

Meine Zentimeter zwischen Leben und Überleben. Sie sind es, die mich taumeln lassen. Ich liege da, sehe die Wolken und spüre nichts. Ich weiß, ich bin da. Nicht mehr, nicht weniger. Darf sein, darf liegen, darf nicht denken und nicht fühlen. Die Hülle bleibt sichtbar, alles andere schwindet. Als wäre nichts gewesen. Leer. Und dann… More Ich lebe

Finissage

Immer wieder überkommt mich das Gefühl, dass das nicht lange so bleibt. Das, mit der Sonne. Und somit alles, was sie so mit sich bringt. Es ist zu perfekt, zu einfach, zu rund. Und ja, zu warm. Und das sage ich, obwohl meine Hände immer kalt sind. Was passiert wohl, wenn das Blumenfeld abgepflückt wurde?… More Finissage